01.04.2020

Coronakrise: Wichtige Informationen für Autobesitzer

KFZ-Box Eresmann, Autowerkstatt in Lohmar – Rösrath

Die Coronakrise und die damit verbundenen Ausgangsbeschränkungen führen auch bei den Autobesitzern in Rösrath und Lohmar zu Verunsicherungen. Immer wieder erhalten wir in unserer Autowerkstatt Anrufe von besorgten Kunden. Deshalb haben wir die wichtigsten Fragen zusammengetragen, um Ihnen wenigstens in Bezug auf das Auto, ein wenig Sicherheit geben zu können.

Haben Autowerkstätten in der Coronakrise geöffnet?

Grundsätzlich dürfen Autowerkstätten geöffnet haben, da sie als systemrelevant gelten und die Mobilität der Menschen sichergestellt sein muss. Außerdem dürfen sicherheitsrelevante Reparaturen aufgrund der Coronakrise nicht aufgeschoben werden. Ebenso wichtig ist es, die vorgeschriebenen Wartungsintervalle einzuhalten.

Die Türen der KFZ-Box in Rösrath-Lohmar bleiben für Sie offen. Selbstverständlich halten wir sämtliche Hygiene- und Schutzmaßnahmen ein.

Sollten Sie zu der Risikogruppe gehören oder aber große Angst vor einer Ansteckung, dürfen Sie gerne unseren kostenlosen Hol- und Bringservice in Anspruch nehmen.

Werden Hauptuntersuchungen (TÜV) durchgeführt?

In verschiedenen Medienberichten heißt es, dass der Termin der fälligen Hauptuntersuchung aufgrund besonderer Gesundheitsvorsicht maximal vier Monate überzogen werde dürfe, ohne dass ein Bußgeld fällig wird. Es handelt sich hierbei jedoch nicht um eine gesicherte Aussage. Denn allein aus versicherungstechnischen Gründen könnte solch eine Vorgehensweise problematisch sein.

Wenn Sie beispielsweise mit einer abgelaufenen HU-Plakette einen Unfall durch einen technischen Defekt o. Ä. verursachen, der bei der Hauptuntersuchung entdeckt worden wäre, kann die Versicherung eine Zahlung verweigern.

Wir gehen deshalb davon aus, dass nicht nur die Prüfpflicht weiterhin besteht, sondern auch die Vorschriften zu den Fälligkeitsterminen – solange die Behörden nichts anderes anordnen.

Wenn Ihr Auto zur Inspektion oder zur Hauptuntersuchung muss, dann melden Sie sich bitte vorab telefonisch und vereinbaren Sie einen Termin. Sprechen Sie uns auch auf unseren kostenlosen Hol- und Bringservice an.

Werden Reifenwechsel durchgeführt?

Die gute alte O-bis-O-Regel besagt, dass die Sommerreifen von Ostern bis Oktober gefahren werden sollten. Ostern steht nun kurz vor der Tür und selbstverständlich können wir den Radwechsel für Sie vornehmen. Auch hier bitten wir Sie, vorab telefonisch oder per Mail mit uns Kontakt aufzunehmen.

Weitere hilfreiche Informationen zum Räderwechsel und zu unserem Reifenservice finden Sie hier.

Darf die Klimaanlage genutzt werden?

Wenn Sie kränkelnde Insassen befördern oder befördert haben, kann es sinnvoll sein, die Klimaanlage nicht zu nutzen, sofern diese mit einer rezirkulierenden Luftführung arbeitet. Denn hierdurch könnten Sie theoretisch Erreger durch die aufgewirbelte Luft einatmen.

Wenn Ihre Klimaanlage nur Frischluft ansaugt, können Sie diese bedenkenlos laufen lassen.