Autoglasservice in unserer Werkstatt in Lohmar - Rösrath

Aufgewirbelte Steinchen, Splitt oder ein plötzlicher Hagelschauer können unschöne Kratzer, Risse sowie einen Sprung auf der Windschutzscheibe verursachen. Oftmals sind es nur kleine helle Punkte auf der Scheibe, die kaum auffallen und vom Autofahrer deshalb auch nicht ernstgenommen werden. Das kann fatale Folgen haben: Denn Schäden an der Frontscheibe, seien sie auch noch so klein, bergen ein hohes Sicherheitsrisiko. Außerdem drohen Bußgelder und Punkte in Flensburg, wenn der Schaden nicht behoben wird. Zögern Sie deshalb nicht und nutzen Sie den Autoglasservice in unserer Werkstatt in Lohmar an der Grenze zu Rösrath.

Die Windschutzscheibe bzw. Frontscheibe des Fahrzeuges besteht aus Verbundglas. Es handelt sich hierbei um Sicherheitsglas, bei dem zwei wenige Millimeter dicke Scheiben durch eine dünne Kunststofffolie miteinander verklebt sind. Deshalb springt die Autoscheibe auch nicht komplett, wenn etwas auf ihr einschlägt, sondern reißt.

Bei einem Steinschlag ist oft nur die oberste Schicht des Glases beschädigt. Kommt es dann aber zu weiteren Erschütterungen, zum Beispiel beim Durchfahren eines Schlagloches, kann die gesamte obere Glasschicht reißen.

Da die Windschutzscheibe und die Heckscheibe zur Stabilität der Karosserie beitragen, stellt auch schon die kleinste Beschädigung ein Sicherheitsrisiko dar. Aufgrund der Instabilität könnte beispielsweise ein Unfall mit Überschlag böse Folgen haben. Bei einem Auffahrunfall drückt zudem der explodierte Airbag die beschädigte Autoscheibe heraus und verliert so seine Schutzwirkung, weil er sich in die falsche Richtung entfaltet.

Riskieren Sie bitte nicht Ihr Leben - auch nicht das Ihrer Insassen! Sicherheit geht immer vor! Im Rahmen unseres Autoglas Service bieten wir Ihnen in unserer Werkstatt in Lohmar – Rösrath einen kostenlosen Scheiben-Check an.

Gerne können Sie dann auch gleich unseren kostenlosen Reifencheck in Anspruch nehmen.

Weitere hilfreiche Informationen zum Räderwechsel und zu unserem Reifenservice finden Sie hier.

Was kostet die Steinschlagreparatur bzw. der Scheibenaustausch?

Wenn für Ihr Fahrzeug eine Kasko-Versicherung besteht, ist ein Glasschaden in der Regel mitversichert. Sollte es möglich sein, den Schaden am Autoglas zu reparieren, verzichten die meisten Versicherungen auf die Selbstbeteiligung, sodass die Reparatur kostenlos ist. In diesem Fall sollten Sie jedoch vorab mit Ihrer Kfz-Versicherung sprechen.

Sollte eine neue Windschutzscheibe notwendig sein, zahlen Sie lediglich die mit Ihrer Versicherung vereinbarte Selbstbeteiligung. Je nach Versicherungstarif liegt diese meist bei 150 Euro. Wir übernehmen dabei die Abwicklung mit Ihrem Versicherer.

Welche Strafe droht bei einer kaputten Schreibe?

Wenn Sie in eine Polizeikontrolle geraten und sich der Steinschlag im Sichtfeld oder aber am Rand der Scheibe befindet, müssen Sie laut dem Bußgeldkatalog ein Bußgeld in Höhe von rund 100 Euro zahlen. Außerdem bekommen Sie aufgrund des mangelhaften Betriebszustandes Ihres Fahrzeuges einen Punkt in Flensburg.

Des Weiteren kann Ihnen auch die Erteilung einer neuen TÜV-Plakette verweigert werden. Denn ein Steinschlag gilt als schwerwiegender Mangel am Auto.

Steinschlag Reparatur oder Austausch der Scheibe?

Die Reparatur der Windschutzscheibe ist in der Regel möglich, wenn der Steinschlag nicht im Fernsichtfeld des Autofahrers liegt. Zudem muss sich der Steinschlag zehn Zentimeter vom Rand der Scheibe befinden und darf nicht größer als ein 2-Euro-Stück sein.

Sollten ein oder mehrere Kriterien nicht erfüllt sein, muss die Scheibe ausgetauscht werden. Ebenso ist der Austausch notwendig, wenn auf der Windschutzscheibe mehr als drei Steinschläge zu finden sind oder aber ein Riss entstanden ist. Liegt der Schaden direkt im Fahrersichtfeld, ist der Scheibenaustausch ebenfalls erforderlich.

Die Steinschlagreparatur nimmt nicht sehr viel Zeit in Anspruch. Nach etwa 30 Minuten ist Ihr Auto wieder einsatzbereit. Der Scheibenwechsel dauert hingegen länger (ca. 2 Stunden). Bitte vereinbaren Sie vorab einen Termin in unserer Autowerkstatt in Lohmar – Rösrath.

Wie funktioniert die Autoglas-Reparatur?

Die Stabilität der Autoscheibe kann bei kleineren Steinschlägen durch eine Reparatur wiederhergestellt werden. Nachdem die schadhaften Stellen sorgfältig gereinigt wurden, erfolgt mithilfe eines bestimmten Verfahrens die Befüllung der Stellen mit einem Spezialharz, das unter UV-Licht aushärten muss. Danach wird das Autoglas geglättet und poliert.

Die Reparatur gilt als erfolgreich, wenn etwa 70 Prozent des Schadens optisch behoben ist. Teilweise ist der Steinschlagschaden dann kaum noch zu erkennen.